E-Commerce mal anders

Aufgrund eines defekten Obertürschließers, ich wusste auch nicht, dass dies so heißt, aber das ist der Arm oberhalb der Tür, der für die Dämpfung beim Schließen zuständig ist, habe ich mich im Internet auf Recherche begeben. Mit den Suchworten „Haustür“ und „Dämpfer“ begab ich mich dann auf die Google-Suche und wurde auch schnell fündig:

Google Suchergebniss

Flux in der rechten Spalte auf „Haustür in großer Auswahl…. Hier bestellen“ geklickt und schon landete ich in der fenster-tuerenwelt im WWW. Und hier haben sich die Kampagnenbetreiber etwas ganz besonderes einfallen lassen: Just nachdem ich auf die Seite kam, hatte ich auch schon eine Tür im Wert von 2574 Euro im Warenkorb! Wahnsinn! Das nenn‘ ich effizientes Data-Mining! Amazon behauptet ja auch an den ersten drei Klicks eines Users erkennen zu können ob dieser etwas kauft oder nicht. Die Jungs bei der Fenster- und Türenwelt sind da schon einen Schritt weiter! Dort braucht es kein Klick und der Warenkorb wird mit dem gewünschtem Produkt befüllt.

Landingpage

Nicht schlecht Herr Specht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.