Geld verdienen beim Einkaufen mit AdiCash

[Trigami-Review] Der Traum aller Frauen wird wahr! Beim „shoppen“ mit der Kreditkarte des Ehemannes kann, sofern die Einkäufe online erfolgen, sich die Frau auch noch eine goldene Nase verdienen. Selbstverständlich fließt das auf diese Art und Weise verdiente Geld in Ihre eigene Kasse. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Nun wird es jedoch Zeit der Sache auf den Grund zu gehen und möchte dem geneigtem Leser dieses sympathische Konzept vorstellen, wobei ich nun die Produktdetails vom Anbieter übernehme:

Einkaufen im Internet ohne Kundenkarte, aber mit Bonus. Bei AdiCash gibt es zwei Prozent Bargeldbonus auf alles. AdiCash ist kostenlos, erfordert keine umständliche Registrierung und folgt der Strategie „Geld statt Punkte“ – Geld verdienen beim Einkaufen, könnte also die Strategie im übertragenen Sinne lauten.

Die Registrierung bei AdiCash verlangt außer der E-Mail-Adresse keinerlei persönliche Daten vom Kunden. Bei der Anmeldung erhält der Nutzer ein Startguthaben in Höhe von 10 Euro. Einkaufen über das AdiCash-System funktioniert jedoch auch ohne Anmeldung. Natürlich nur so lange bis die ersten 30 Euro auf dem Bonuskonto gesammelt worden sind. Für deren Überweisung ist an dieser Stelle natürlich die Angabe der Bankkontodaten notwendig.

Bei AdiCash werden für die Einkäufe in 1600 Online-Shops der Partnerunternehmen zwei Prozent des Kaufpreises gutgeschrieben. Bei einigen Einkäufen im Internet kann man keinen oder nur eingeschränkt den Warenwert ermitteln. Das ist zum Beispiel bei einer Kontoeröffnung oder dem Neuabschluss eines Handyvertrages der Fall. Bei diesen Bestellungen werden 70 % der fixen Vergütung, die AdiCash vom jeweiligen Partnershop erhält, auf das Bonuskonto ausgezahlt. Wer AdiCash an Freunde weiterempfiehlt, wird zusätzlich mit einem Extra von 30 % auf den Bargeld-Bonus seiner Freunde belohnt. Dieser Bonus wird ein Jahr lang zeitgleich mit dem der Freunde auf das AdiCash-Bonuskonto gutgeschrieben.

Die Nutzung des Programms ist kinderleicht. Auf www.adicash.de ist der gewünschte Online-Shop auszuwählen und schon kann der Einkauf beginnen. Noch bequemer erhält man den Einkaufsbonus mit der AdiCash-Toolbar. Ist diese installiert, werden automatisch alle Online-Umsätze in den Partnershops erfasst und der Bonus dem Konto gutgeschrieben. Seit Juli gibt es die personalisierte Einkaufsumgebung „Mein AdiCash“, wo alle Einkäufe und Gutschriften noch übersichtlicher dargestellt werden.

Adicash.de ist das Cash-Back Bonusprogramm mit der größten Anzahl an Partnershops im Internet. Anstatt Prämien und Gutscheinen erhalten die Nutzer Bargeld, welches AdiCash ab einem Betrag von 30 Euro auf das eigene Konto überweist. AdiCash schreibt den Nutzern bei Online-Einkäufen 2% des Nettowarenwertes gut und zahlt bei Erstregistrierung ein Startguthaben von 10 Euro. Die Nutzung ist kostenlos. Gegründet wurde AdiCash im September 2007 von dem Mitgründer des Softwareanbieters Intershop und Gründer von PIXACO Karsten Schneider, Kerstin Schilling und Roland Fassauer.

Besonders hervorheben möchte ich, dass es sich nicht um ein weiteres Programm à la Payback handelt um den Kunden noch gläserner zu machen als er eh schon ist, sondern es genügt wirklich nur die Angabe einer eMail Adresse. Diese wird bei einer Neuregistrierung einfach zusammen mit einem selbst gewählten Passwort eingegeben und schon steht dem Shoppingvergnügen nichts mehr im Weg. Nach einem Login auf der Startseite kann man einen von den 1600 Partnershops auswählen und kommt nach dem erfolgten Einkauf direkt in den Genuss der 2% Sofortrabatt. Die Einkäufe werden im Übrigen übersichtlich nach dem Login unter „Meine Einkäufe“ dargestellt. Unter „Auszahlungen“ sehen Sie die bisherigen ausgezahlten Beträge, unter „Meine Daten“ können Sie Ihr Passwort, Ihre Bankdaten und Ihre eMail Adresse pflegen, sowie den Newsletter ab- oder auch bestellen. Wem das mit dem einloggen zu kompliziert ist, kann sich auch die AdiCash Toolbar herunterladen und der Bonus eines gekauften Produktes in einem der Partnershops wird ohne Umschweife gutgeschrieben. Die Toolbar gibt es im Moment für den Internet Explorer ab Version 6.0 und für den Firefox ab Version 2 auf einem Windows Betriebssystem. Für die Nutzer von iGoogle unter euch gibt es auch ein Gadget welches man in seine eigene Startseite einbinden kann.

Es ist auch interessant zu wissen, dass die 2% des Bonus die Untergrenze des auszuzahlenden Betrages darstellen. Unter den Partnerfirmen finden sich etliche Shops mit einem sogenannten Fix-Bonus. Diese Shops können separat in der Shopliste angewählt werden. Hier sind zum Beispiel bei Kabel-Deutschland bis zu 100,10 Euro als Bonus möglich. Es ist auch möglich sich nur Shops anzeigen zu lassen welche das Gütesiegel „Trusted Shops“ innehaben. Falls ein Shop nicht dabei ist, kann man die AdiCash-Betreiber gleich, mit dem neben der Suche vorhandenen Link, darauf hinweisen.

Wer jetzt neugierig geworden ist, darf sich gerne gleich hier bei AdiCash anmelden und sich die 10 Euro Startguthaben sichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.