Der Webmontag in Würzburg war mal wieder echt spitze!

Webmontag WürzburgVorgestern fand in Würzburg der dritte Webmontag in Würzburg statt. Die kreative Bürogemeinschaft „Frankfurter 5“ stellte hierfür die Räumlichkeiten und auch Snacks und Getränke bereit. Die Beiträge werden, wie bei jedem Webmontag, aus den Teilnehmern heraus generiert. Hierdurch wird es den Zuhörern ermöglicht eine höchst interessante und breit angelegte Mischung an 10-minütigen Vorträgen zu lauschen. So berichtete Markus Sommer über die Usability und Conversion Optimierung. Gerade für den Bereich Online-Marketing selbstverständlich für mich überaus lehrreich. Klaus Wolfrum berichtete an dem Beispiel seines Veranstaltungsportals frankentipps.de über die Veranstaltungswerbung im Internet. Das Portal, inklusive Ticketing-System wurde im Übrigen komplett selbst entwickelt.Im Anschluss daran erklärte uns Gerrit van Aaken das Video im Web – ein Techniküberblick. Gerrit ist ein ausgezeichneter freiberuflicher Webdesigner aus Würzburg.

QR CodeDie Überraschung des Tages – zumindest für mich – gab es in einem Nebensatz von Herrn Bernd Hahn, Head of iNavigation, Navigon AG zu hören. Ursprünglich berichtend über die iPhone App „NAVIGON MobileNavigator“ hat Herr Hahn verlauten lassen, dass in den nächsten vier Tagen diese App in den Android Market gestellt werden. Mittlerweile ist die App auch schon (bei mir über das Suchwort „Navigon“) im Android Market zu finden und der Preis liegt bei 39,- Euro für Karten aus D-A-CH. Enttäuschend fand ich jedoch die Tatsache, dass im Moment nur 2-D Navigation funktioniert. Da ist die Entwicklung auf dem iPhone doch schon etwas weiter.

Dass ich auf einem Webmontag auch einmal einen Vortrag hören würde, welcher nichts mit dem Internet oder gar dem PC zu tun hat, hätte ich mir auch nicht träumen lassen. Jedoch hat es Thorsten Löw von den identitaetsarchitekten.de mit seiner Präsentation über Design Thinking trotzdem geschafft meine Aufmerksamkeit zu sichern. Auch Carsten Herbert von der gastgebenden Bürogemeinschaft gab Wissen über das Wissen und Wissensvisualisierung preis. Markus Heurung und Matthias Schonder (matzelocal) beendeten den Vortragsmarathon in bester Lehrermanier: Sie gaben allen eine Hausaufgabe über das Thema Coworking nachzudenken und ein funktionierendes Konzept auf die Beine zu stellen. Ich bin natürlich gespannt ob es am nächsten Webmontag erste Ergebnisse dazu geben wird – und wehe es werden die Hausaufgaben nicht ordnungsgemäß durchgeführt! Zum Stichwort „nächsten Webmontag“: Dieser wird am 19. April 2010 stattfinden. Somit kann nun jeder Interessierte den Abend bereits jetzt für diese außerordentlich interessante Veranstaltung blocken.

Weitergehende Informationen und die Präsentationen gibt es auf dem Webmontags-Wiki und natürlich auf Twitter mit dem Tag #webmwue.

Eine Antwort auf „Der Webmontag in Würzburg war mal wieder echt spitze!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.