Schlechter Kundenservice bei Neckermann

servicewüste deutschlandTja, willkommen in der Servicewüste Deutschland. Jetzt hat es auch mich hautnah und kalt erwischt. Ich beginne einfach mal von vorne:

Am 20.02. habe ich ein Artikel für 199 Euro aus dem Möbelbereich beim Onlineversand Neckermann bestellt. Bevor ich die Bestellung abgegeben hatte, habe ich telefonisch Kontakt mit der Servicehotline aufgenommen um nachzufragen was denn passiert, falls sich der Preis durch eine Aktion verändert. Erfahrungsgemäß gibt es tatsächlich häufiger Rabattaktionen bei Neckermann. Der nette Mitarbeiter teilte mir mit, dass ich den Artikel dann selbstverständlich für den günstigeren Preis erhalten kann.

Die Bestellbestätigung erhielt ich dann auch rund 5 Minuten später und als Liefertermin des guten Stücks war der 01.03. anberaumt.

Wie heißt es so schön: „Es kam wie es kommen musste“. Am 27.02. gab es im Onlineshop eine 20% – Rabattaktion in der Möbelwelt. Wir (meine Frau und ich) hatten es ja geahnt. Also nichts wie hin zum Telefon und einen Servicemitarbeiter kontaktiert. Dieser hinterlegte mein Ansinnen im System und meinte ich solle mich nochmals melden, falls der Rechnungsbetrag ohne Rabatt ausgewiesen wird. Gleichzeitig versicherte er mir, dass ich auch in diesem Fall von der Fachabteilung den Betrag gutgeschrieben bekäme.

Pustekuchen: Der Rechnungsbetrag kam natürlich mit den ursprünglichen 199 Euro bei mir an und auf meine Nachfrage hinsichtlich einer rabattierten Rechnung per Mail erreicht mich folgende Antwort:

Sehr geehrter Herr Gawlik,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Nach Prüfung Ihres Gutscheines haben wir festgestellt, dass dieser für den 27.02.11 gültig war. Daher kann das Kennwort nicht berücksichtigt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Xxxxx

neckermann.de GmbH
Ihr Internet-Team

Ich weiß zwar nicht von welchem Gutschein hier die Rede ist, aber irgendein Kennwort kann hier wohl nicht berücksichtigt werden. Das bedeutet wohl, dass mir der Rabatt nicht gewährt wird. Achja, die Rabattaktion ist natürlich mittlerweile vorbei. Somit bringt auch ein Widerruf nach dem Fernabsatzgesetz nichts. Was ich jedoch sagen kann ist, dass mit dieser Aktion Neckermann wohl einen Kunden verloren hat. Amazon.de ist nur einen Mausklick weit entfernt und das Unternehmen hält sich wenigstens an Absprachen.

14 Antworten auf „Schlechter Kundenservice bei Neckermann“

  1. Typisch ist dieser Beitrag für die Servicewüste. Da erkennt man wieder, dass der Service maßgeblich von der Größe des Unternehmens abhängig ist. Bei kleinen/ familiengeführten Unternehmen klappt es immer besser, aber in großen Unternehmen sind Vernatwortungslosigkeit und Ignoranz an der Tagesordnung. Das Gehalt wir unabhängig vom Servicegrad trotzdem pünktlich überwiesen. Auf einen Kunden kommt es sowieso nicht an.

  2. Ja, leider ist es blöderweiser immer so, dass man erst in Google nach „Kundenservice Neckermann“ sucht wenn man selbst ein Problem mit denen hat. Hätte ich die vielen Erfahrungsberichte im Internet über Neckermann vorher gelesen, hätte ich meine Bestellung von letzter Woche nicht getätigt. Denn ich habe nun ein Problem mit der Ware (Qualität schlecht) und die erste Frage vom der Frau am Telefon ist ob ich gerne deren Newsletter regelmäßog per E-Mail erhalten möchte. Die haben wirklich einen Realitätsverlust bzw. enen Dachschaden. Die Servicewüste Deutschland bleibt uns wohl nicht erspart. Da helfen auch nicht die vereinzelten Oasen 😉

  3. Deine Erlebnisse bekommen mir SO BEKANNT vor. Aber so ganz spontan fällt mir kein Unternehmen ein, wo der Kundenservice bzw. die Versprechen des Unternehmens auf Anhieb stimmen. Man rennt den Unternehmen hinterher und fühlt sich wie der letzte Depp.

  4. Ja, (genauso ging es mir auch. Aber bei einem Rechnungsbetrag von rd. 700 € und 10% Rabatt. Ich habe mehrfahr mit der Hotline telefoniert, sollte sogar eine neue Rechnung erhalten. Aber offenbar hat niemand etwas getan, nichtmal eine Notiz im System hinterlassen. Jetzt habe ich eine Mahnung erhalten und habe natürlich sofort beim Kundenservice reklamiert. Dort hat man mich nach dem Kennwort von damals gefragt, welches ich natürlich nicht mehr kenne. Jetzt will man das wieder prüfen, zahlen muss ich aber vorab schon mal.
    Blöd ist, dass man nicht beweisen kann, wenn die doofen Mitarbeiter von Neckermann zwar sagen, dass sie etwas machen, dann aber untätig bleiben und der nächste nicht nachvollziehen kann ob oder was der Vorgänger getan hat. Die Beweislast liegt also beim Kunden und der kann garnichts beweisen. Ich glaube, da steckt System dahinter!!!!

    Viele Grüße

  5. Auch wenn ich jetzt mich unbeliebt mache, die meisten angestellten sind freunlich und hilfsbereit. leider kritisieren wir mehr als zu loben. hängt dies vielleicht damit zusammen dass unsere erwartungshaltung viel zu hoch ist. mit „der kunde ist könig“ ist dies zwar richtig aber keine einbahnstrasse.

    Natürlich habt ihr recht, dass es hin und wieder (einzelfälle???) unfreundliche mitarbeiter gibt. diese schaden mehr dem unternehmen als dem kunden und sollten sich im sinne aller beteiligten (auch zu sich selbst) eine andere tätigkeit suchen.

  6. Hallo Mathias, vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich habe absolut nichts über irgendwelche unfreundlichen Mitarbeiter erwähnt. Im Gegenteil die Mitarbeiter waren (und sind) sehr freundlich. Ich prangere hier ganz klar die Geschäftsführung an, welche durch ein unflexibles System Kunden verprellt.

    Gegen die Mitarbeiter habe ich nach wie vor rein gar nichts. (Gell Cousin *g*)

  7. Ja,ein miserabler Service.Ich habe im Februar2012 zwei dekogarnituren bestellt.Eine wurde geliefert,die gefiel mir nicht.Also 2. abwarten,die gefiel mir,hatte aber einen Webfehler. Daraufhin schickte ich beide in einem Karton zurück und bestellte 2.noch einmal.Diese wurde geliefert und ich bezahlte sie sofort.
    Das war Anfang März.
    Dann fuhr ich bis Mai in Urlaub .iIn der Zeit wurde die 1.gardine geschickt mit der Begründung:Zu spät retouniert! Also schickte ich diese auch zurück.nun bekomme ich laufend Mahnungen!!
    sämtliche Belege habe ich kopiert mitgeschickt,habe telefoniert,Mails geschrieben.Ich weiß nicht weiter.Die ziehen die Sache immer länger hinaus.Mir langts mit Nechermann!!!!

    1. Postalisch anschreiben mit Fristsetzung. Wenn hier keine Antwort folgt, dann helfen leider nur zivilrechtliche Schritte. (Eventuell noch Verbraucherschutz oder ähnliches informieren) Halte mich auf dem Laufenden 😉

  8. Ich glaube nicht das der Kundenservice bei Neckermann schlecht ist vor 10 Jahren habe auch mit der Kundenservice telefoniert und es waren Nette Mitarbeiter und heute waren sie auch aber es tut wer wenn Leute ihren Arbeitsplatz verlieren

  9. @Ozen Nochmal: Ich behauptete nie, dass die Mitarbeiter unfreundlich gewesen sind, im Gegenteil.

    @Ozen und elena: Natürlich tut es weh, wenn jemand seinen Arbeitsplatz verliert. Das heißt aber nicht, dass nur um Arbeitsplätze zu retten die Servicequalität miserabel sein muss. Das Gegenteil ist doch der Fall. Um nachhaltig und wirtschaftlich zu handeln muss ich als Unternehmen daran interessiert sein bestmöglichen Service und Qualität zu liefern.

  10. ich warte seit juni auf gardienen nach mass bis heute nicht geliefert mehrfach angeschrieben ohne eine antwort erhalten zu haben
    mehrfach habe ich versucht über kunden betreung etwas zu erreichen auch dies ist gescheidert bis heute fehlt ware die nicht geliefert wurden sind das ist nicht nachvollziehbar
    ich bin sehr sehr enttäuscht von neckermann
    connyhaenze

  11. So eine Frechheit habe ich noch nicht erlebt und kann sagen ein Betrug auch! Bis jetzt erfolglos warte ich auf mein Geld von Neckermann zurück,zuerst haben sie mir versprochen per Ceck zuschikken,aber dann wider Lüge und jetzt sie sagen mir ,das ich mein Geld nicht mehr sehen werde -das ganze Gutnaben ist zum Insolwenzanwalt von Neckermann gegangen..!!!!Sagt mir jemand ,wo leben wir?Und wo sind unsere Rechte?Und was weiter?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.