Grafikkartentest: NVIDIA 8600 GTS vs NVIDIA GTX 650 Ti vs ATI HD 7850 – Review

Jetzt wird’s ernst. Mein erster Hardware-Check. Der Vergleich der drei im Titel benannten Grafikkarten hinkt natürlich ein bisschen und selbstverfreilich hat die betagte 8600 GTS keine Chance gegen die aktuellen Vertreter. Jedoch interessiert es sicher den ein oder anderen ob es sich denn rentiert die „Alte“ durch ein neueres Modell zu ersetzen.

Die Grafikkarten setze ich in folgendem Testsystem ein:

Betriebssystem 64-bit Windows 7 (6.1.7601)
Hauptplatine ASUSTeK COMPUTER INC. P8H61-M LE/USB3
Speicher 8.192 MB
Modul 1 4.096 MB Corsair DDR3 @ 667 MHz
Modul 2 4.096 MB Corsair DDR3 @ 667 MHz
Festplattenmodell 128 GB SAMSUNG SSD 830 Series ATA Device

Prozessor Intel Core i5-2400 Processor
Prozessortakt 1.595 MHz
Physische/logische Prozessoren 1 / 4
Anzahl der Cores 4
Package LGA1155
Manufacturing process 32 nm
TDP 95 W

Ich denke, dass mit dieser Grundausstattung das System nicht das Nadelöhr darstellt, so dass die Kennzahlen durchaus als aussagekräftig angesehen werden können. Als Benchmark-Software verwende ich 3DMark06, 3DMark Vantage, den DirectX 11 Benchmark 3DMark 11 von Futuremark und Furmark (Ver. 1.10.4) von Geeks3D. Meine 8600 GTS kann jedoch mit manch neueren Benchmarksoftware nichts anfangen und verweigert manchmal schlicht den Vergleich.

„Grafikkartentest: NVIDIA 8600 GTS vs NVIDIA GTX 650 Ti vs ATI HD 7850 – Review“ weiterlesen

Anno 1404 für 16 Euro?

Über einen Twitter-Post bin ich auf ein interessantes Thema gestoßen. Ich habe mit dem Gedanken gespielt mir das Spiel Anno 1404 zuzulegen. Da ich nun alles andere als ein „Dauerspieler“ bin und nur gelegentlich zum Spielen komme warf das ganze die Frage auf ob sich die wahnsinnige Investition von 38 Euro denn lohnt. Zugegeben es ist nicht viel Geld aber wenn ich dann nur einmal im Monat eine Stunde spiele amortisiert sich das Ganze höchstens nach einem Jahr 😉

In einem Twitter-Post hat nun jemand behauptet, dass Anno 1404 für 16 Euro legal erworben werden kann. Nach meinen Recherchen bin ich dann auf die Seite onlinekeystore.com gestoßen. Auf den ersten Blick ein Schlaraffenland für Computerspieler und auf dem zweiten auch 🙂

Meiner Meinung nach handeln Käufer nicht illegal wenn diese dort „guten Gewissens“ einen Key erwerben. Warum sollte ein Key nicht günstiger sein als das komplette Spiel mit Handbuch, Datenträger, Verpackung, Logistikkosten, etc. Mir erscheint das völlig logisch. Angenommen ich kaufe eine Version im Laden und meine Ehefrau möchte auch in den Genuß von Anno kommen dann wäre es doch irgendwie unwirtschaftlich noch einmal eine komplette Ladenversion zu erwerben mit Handbuch, Datenträger und Verpackung.

Wie dem auch sei: Zufälligerweise kann ich berichten (ich recherchiere immer sehr sorgfältig), dass der Kauf bei onlinekeystore.com einwandfrei funktioniert (es waren im Übrigen 16,21 Euro) und man den erworbenen Key innerhalb von etwa 20 Minuten sein eigen nennen kann. Über Moneybookers kann man dort sogar mit Giropay oder Sofortüberweisung zahlen.

Ich werde jetzt erst einmal eine Runde Anno 1404 spielen, welches ich natürlich völlig legal erworben habe. Aber mich würde interessieren wie das meine Leser sehen? Eventuell ist ja auch ein Jurastudent dabei, der in diese Richtung etwas erläutern kann? Vielleicht meldet sich auch jemand von Ubisoft oder EA warum Sie denn nicht gegen diesen Onlineshop vorgehen? Ich bin gespannt.