SEO-Tipps zum Thema Canonical / Index / hreflang / Paginierung / Sortierung / Eingrenzung

Beim Zusammenspiel der Meta-Tags Canonical, hreflang und Index/NoIndex Angaben gibt es einiges zu beachten. Hier nun ein kurzer Überblick, was sinnvoll ist und was diesbezüglich vermieden werden sollte.

Allgemein gilt:

  • Canonical Angabe immer mit absoluten (also kompletten) URLs. Syntax:
<link rel="canonical" href="https://www.beispielshop.de/beispielkategorie/"/>
  • bei interner Verlinkung kein nofollow verwenden (besser maskieren mit PRG Pattern)
  • der Pagetitle sollte immer einzigartig sein (auch bei Paginierung und Sortierung)
  • Canonical und noindex nie zusammen verwenden
  • Bei einer kanonischen URL den Canonical immer auf sich selbst zeigen lassen
  • Bei einer Sortierung (z. B. „höchster Rabatt“) Canonical auf die Hauptseite (kanonische URL) zeigen lassen
  • Bei einer Eingrenzung (z. B. Größenfilter) noindex und kein Canonical verwenden (RPG Pattern)
  • Kein hreflang bei paginierten Seiten
  • Paginierungslinks sind auf der ersten Kategorieseite über den Produkten nicht sinnvoll

Tabelle zur Verwendung von Canonical / Noindex / Hreflang / Paginierung etc

URL TypCanonicalhreflangindextitle
shop.de/tassensich selbst
shop.de/tassen
DE / ENJaTassen
shop.de/tassen/weisssich selbst
shop.de/tassen/weiss
DE / ENJaWeiße Tassen
(Optional s. Erklärung)
shop.de/tassen/seite-2/
sich selbst
shop.de/tassen/seite-2
NeinJaTassen – Seite 2
shop.de/tassen/?p=7NeinNeinNeinTassen – Seite 7
shop.de/tassen/?sort=preisJa auf
shop.de/tassen/
NeinJaTassen –
Preis aufsteigend
shop.de/tassen/?color=rot,weissNeinNeinNeinTassen rot,weiß

Paginierte Seiten sollten nicht in der Sitemap landen um das Crawl-Budget nicht unnötig zu belasten.

Tipps zur Paginierung

Optimal ist es, die ersten paar Seiten (z. B. bis Seite 4) indizieren zu lassen. In diesem Fall kommt die oben erwähnte optionale Zeile zum Tragen. Wenn das zu aufwändig ist, können die paginierten Seiten (ab Seite 2) auch mit der parametrisierten URL ausgezeichnet werden und dann gilt noindex und kein Canonical Tag.

Indexierung

Facetten und Filterkombinationen einer Produktkategorieseite sollten bis auf wenige Ausnahmen nicht indexiert werden und somit mit noindex ausgezeichnet werden. Besser ist es hier die Links zu maskieren (PRG Pattern).
Ausnahmen könnten z. B. beliebte Farben oder Muster sein. Beispielsweise könnte ich bei Schreibblöcken die Lineatur indizieren lassen. „linierte Blöcke“ oder „karierte Blöcke“

Auch bei Farben ist es möglich die Hauptfarben indizieren zu lassen. Hier spielt aus meiner Sicht jedoch hauptsächlich das Suchvolumen eine Rolle. So könnte ich mir die URL

shop.de/tassen/weiss für den Begriff „Weiße Tassen“ mit einem Suchvolumen von 350

vorstellen, jedoch die URL für die hellblauen Tassen würde ich parametrisiert auf noindex belassen:

shop.de/tassen/?color=hellblau

An diesem Beispiel sieht man auch, dass es durchaus empfehlenswert ist sich für die Struktur Parametrisiert = noindex / sprechende URL = index zu entscheiden. Wenn ich beispielsweise neue Artikel nicht indizieren lassen möchte würde ich mich für die URL

shop.de/tassen/?label=neu

entscheiden. Auf diese Art und Weise erleichtere ich die Anwendung der einzelnen Logiken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.