Synology NAS User Freigabe mit Windows 10 Microsoft Konto nutzen

Puhh, das ist eine Überschrift. Vielleicht muss ich etwas ins Detail gehen. Bei der Nutzung von Synology NAS ist es grundsätzlich kein Problem Ordner als Netzwerkordner einzubinden und entsprechende Benutzerrechte zu nutzen.

Leider verhält es sich so, dass Windows 10 immer mehr in Richtung Online-Konto geht und daher die Nutzung lokaler Benutzer erschwert wird. Daher enthält der Nutzername unter Windows aktuell ein @-Zeichen, da der Nutzername von Windows gleich des Nutzernamens des Microsoft LiveID Accounts ist und dadurch die Mailadresse enthält.

Beim Anlegen eines Nutzers im DSM der Synology NAS wird zwar eine Mailadresse abgefragt, diese ist jedoch nicht der Nutzername.

Problem

Der „Name“ aus obigem Screenshot ist der Nutzername. Dieser darf wiederum kein @-Zeichen enthalten. Somit war es mir nicht möglich mit dem Windows Login (ohne lokales Nutzerkonto) komfortabel die Netzlaufwerke und deren hinterlegten Freigaben zu nutzen.

Hat man sich nun also mit dem Microsoft Konto bei Windows 10 angemeldet erschien die Meldung, dass man sich mit den im NAS hinterlegten Zugangsdaten anmelden soll. Grundsätzlich funktioniert das auch, ist jedoch m. E. beispielsweise für Familienmitglieder nicht zumutbar.

Lösung

Daniel hat in seinem Blog nun 2017 eine sehr technische Lösung vorgestellt, welche sicher funktioniert hätte, mir aber doch etwas zu „nerdy“ war.

Nun bietet Windows selbst die Möglichkeit die Anmeldeinformationen im System (für den jeweiligen Nutzer) zu hinterlegen um beim Anmelden mit dem Microsoft Konto quasi im Hintergrund die Ameldung am NAS vorzunehmen.

Unter Systemsteuerung > Benutzerkonten > Anmeldeinformationsverwaltung auf den Tab „Windows Anmeldeinformationen“ klicken.

Hier dann auf „Windows-Anmeldeinformationen hinzufügen“ klicken und die in der DSM Nutzerverwaltung hinterlegten Nutzerdaten (inkl. der IP des NAS) eingeben:

Das war es auch schon. Nun ist es möglich die Netzwerklaufwerke eines Synology NAS unter Nutzung eines Microsoft-Onlinekontos ohne erneutes Anmelden zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.