Neues Blogdesign online

Jetzt mal wieder etwas in eigener Sache: Seit heute ist das neue Blogdesign online. Selbstverständlich responsive und für die Suchmaschine optimiert 🙂

Mein Dank geht an dieser Stelle an an Olli, der mit seinem WordPress Theme „Achtzehn“ meinen Geschmack getroffen hat und man muss ja das Rad nicht neu erfinden, wenn es schon in Perfektion vorliegt. Einzig mit dem Blog-Header habe ich noch etwas zu kämpfen, aber ohne sieht es ja auch nicht schlecht aus. Evtl. mach ich auch einmal einen Start-Artikel „sticky“, so dass man nicht gleich ins kalte Wasser geworfen wird wenn man den Blog nun aufruft. Vor allem weil mein Experiment ohne (echte) Sidebar auszukommen natürlich schon mutig ist.

Die Werbeblöcke sind erst einmal verbannt, aber ich werde sicher ein PlugIn finden um meine Leser im Blogartikel mit wilden Werbebotschaften zu penetrieren 😉

Ich freue mich natürlich auf Feedback und hoffe auf weiterhin viele Leser meines Blogs. Ich versuche auch wirklich zukünftig  öfter etwas zu veröffentlichen.

UPDATE: Leider hat mir die Sidebar doch etwas gefehlt und deshalb habe ich mich nochmals umentschieden. Aktuell setze ich das Theme „Hemingway“ von Anders Norén ein. Dieses kann  hier in meinem Blog bzw. ohne Anpassungen unter https://www.andersnoren.se/teman/hemingway-wordpress-theme/ angesehen werden.

 

blog.wueweb.de ist Geschichte

WueWeb Blog

Just im Moment habe ich den Server meines Blogs gewechselt. Die Subdomain blog.wueweb.de war seit 17. Dezember 2007 online und es wurden seit dem über 100 Artikel von mir erstellt. Für einen Profi-Blogger ist das wahrlich nicht viel, für meine Verhältnisse war das jedoch ganz ordentlich. Grund für den Umzug gab es mehrere. Zum einen gibt es WueWeb eben nicht mehr und zum anderen wollte ich meinen alten Server irgendwann upgraden und da war mir der Umzug ganz willkommen.

Selbstverständlich habe ich meinem Blog auch gleich einem optischen und auch technischem Facelift unterzogen. Sicherlich wird das ein oder andere Feature in nächster Zeit noch hinzukommen (oder auch wieder wegfallen wenn mir etwas nicht mehr gefällt) und der Blog dadurch moderner und auch benutzerfreundlicher werden. Zukünftig möchte ich auch meine Webseite http://www.goerni.de mit in diesen Blog integrieren, doch das bedeutet knallharte Handarbeit.  „blog.wueweb.de ist Geschichte“ weiterlesen

Veyton Template im Bereich ändern

Es war schon äußerst verzwickt herauszufinden wie ich den Header einer Veyton Shop-Installation verändern kann. Im speziellen Fall ging es darum die Video-Einbindung auf HTML 5 umzustellen. By the way: Hier gibt es eine einwandfreie Lösung Video HTML5-konform einzubinden. Vielen Dank an dieser Stelle an Gerrit von praegnanz.de für diesen Tipp!

Wie man nun auf der Seite von Google-Code erkennen kann muss man eine Zeile in den <head>-Bereich des Shopsytems einbinden um dann das Video auf einer neuen Content-Seite einbinden zu können.

Ich habe nun die Datei gefunden in welcher man Code in den Head-Bereich bringt: templates/dein_template/javascript/js.php oder auch für weitere Stylesheets: templates/dein_template/css/css.php.

Meta-Tags, z.B. um die Google Webmaster Tools in Veyton einzubinden, können einfach im Backend unter „Shop-Einstellungen“ -> „Mandanten“ -> „Dein_Shop“ -> „Metatags“ und dort unter „Freie Metatags“ eingetragen werden.

Der Webmontag in Würzburg war mal wieder echt spitze!

Webmontag WürzburgVorgestern fand in Würzburg der dritte Webmontag in Würzburg statt. Die kreative Bürogemeinschaft „Frankfurter 5“ stellte hierfür die Räumlichkeiten und auch Snacks und Getränke bereit. Die Beiträge werden, wie bei jedem Webmontag, aus den Teilnehmern heraus generiert. Hierdurch wird es den Zuhörern ermöglicht eine höchst interessante und breit angelegte Mischung an 10-minütigen Vorträgen zu lauschen. So berichtete Markus Sommer über die Usability und Conversion Optimierung. Gerade für den Bereich Online-Marketing selbstverständlich für mich überaus lehrreich. Klaus Wolfrum berichtete an dem Beispiel seines Veranstaltungsportals frankentipps.de über die Veranstaltungswerbung im Internet. Das Portal, inklusive Ticketing-System wurde im Übrigen komplett selbst entwickelt.Im Anschluss daran erklärte uns Gerrit van Aaken das Video im Web – ein Techniküberblick. Gerrit ist ein ausgezeichneter freiberuflicher Webdesigner aus Würzburg. „Der Webmontag in Würzburg war mal wieder echt spitze!“ weiterlesen

Ladezeiten mit den Google Webmaster Tools optimieren

Seit kurzem kann mit den Google Webmaster Tools die (Lade-) Geschwindigkeit der eigenen Webseite analysiert und optimiert werden. In den Labs befindet sich nun ein Tool mit dem Namen „Website-Leistung“. Es wird damit unter anderem die durchschnittliche Ladezeit in Sekunden angegeben. Ich gebe zu, dass die durchschnittliche Ladezeit meines (dieses) Blog mit 2,4 Sekunden für mich überraschend hoch liegt. Jedoch bin ich laut Google um 61% schneller als der Durchschnitt aller Webseites. Wie das neue Tool aussieht seht Ihr hier:

Webmaster Tools Website-Leistung
Webmaster Tools Website-Leistung

Auch interessant ist es, dass Google hier gleich noch ein Firefox-Plugin zur Ladezeiten-Analyse zur Verfügung stellt: „Ladezeiten mit den Google Webmaster Tools optimieren“ weiterlesen

Erster Webmontag in Würzburg / CMSmadesimple

Freut mich, dass es der Webmontag nach Würzburg geschafft hat! Er findet heute statt und ich wurde genötigt (*g*) einen kurzen Vortrag zu halten. Als Thema kam mir dann mein Lieblings-Content-Management-System CMSmadesimple in den Sinn.

Hierfür habe ich eine Powerpoint-Präsi vorbereitet. Ich hoffe es ist eine gute Übersicht über das CMS und werde die Inhalte demnächst in diesen Blog „portieren“.

Hier nun erst mal die Präsentation über CMSmadesimple als PDF.