Gernot Gawlik

Onlinemarketing, E-Commerce, Google

Wie viel wiegt ein Gummibärchen?

Aktuell beschäftigt uns in unserem kleinen Büro die Frage: „Wieviel wiegt ein Gummibärchen?“. Selbstverständlich haben wir neben diesen komplexen Fragestellungen auch noch andere Dinge zu tun. Ich habe jedoch hier die Chance gesehen die Frage nach dem Gewicht des Gummibärchens auch aus onlinemarketingtechnischer Sicht zu beleuchten. In Google Suggest wird eben genau diese Fragestellung, wie in dem von mir erstellten Beitragstitel „Wie viel wiegt ein Gummibärchen?“ bereits nach dem „Wie viel wiegt ein Gu…“ angezeigt.

Priorisierung des Gummibärchengewichts

Somit dürfte erst einmal geklärt sein, dass die Frage nach dem Gewicht des Gummibärchens definitiv wichtiger ist als die Frage nach dem Gewicht eines guten BMX-Rads oder Gummifisches oder auch eines Gullideckels.

Gummibärchen Suggest

Wie viel wiegt ein Gummibärchen?

Dies läßt natürlich die Priorität dieser Frage in einem ganz anderen Licht erscheinen. Selbstverständlich versuche ich nicht einfach nur mit inhaltslosem Content bei Google zu punkten, sondern hier haben wir das Ganze natürlich auch akribisch genau nachgemessen bzw. gewogen.

Die Verpackungseinheiten der Haribo Gummibärchen

Untersucht wurden von uns die Ausführungen Original Haribo Goldbären im  Maxipack mit 360 gramm,  der sog. Minibeutel Haribo Goldbären und die Minibeutel der Haribo Saft Bären.

Haribo Goldbären Maxipack 360 gramm (Referenz)

Das Gewicht des Haribo Goldbären Maxipack beträgt 360 Gramm gemäß Angabe auf der Verpackung. Ein Nachmessen ergab, dass sich insgesamt 152 Goldbären in der Verpackung tummeln mit einem Gesamtgewicht von 361,76 Gramm. Dies ergibt folgende Daten pro Stück:

Gewicht Brennwert Eiweiß Kohlenhydrate
Haribo Goldbär Original 2,38 gr 34,72 kJ / 8,2 kcal 164 mg 1,84 gr davon 1,09 gr Zucker

Ebenfalls wurde die Anzahl der einzelnen Geschmacksrichtungen überprüft. Hierbei kann man folgende Verteilung erkennen:

Verteilung Gummibaerchen

Verteilung Gummibaerchen

Farbe Geschmack Stückzahl Prozent
orange Orange 35 23
grün Apfel 30 19,7
weiß Ananas 25 16,5
gelb Zitrone 21 13,8
rot Erdbeere 21 13,8
dunkelrot Himbeere 20 13,2

Minibeutel Haribo Goldbären

Das Gewicht des Minibeutels Haribo Goldbären beträgt 9,8 Gramm gemäß Angabe auf dem Boden der Dose. Dies wurde auch durch ein Nachmessen bestätigt, wobei das Verpackungsgewicht in etwa 0,4 Gramm betragen dürfte. Somit können wir von einem Netto-Goldbärengewicht von 9,4 Gramm ausgehen. Dies ergibt bei einem Packungsinhalt von 7 Stück folgende Daten pro Stück:

Gewicht Brennwert Eiweiß Kohlenhydrate
Haribo Goldbär Mini 1,34 gr 19,55 kJ / 4,6 kcal 92 mg 1,04 gr davon 0,6 gr Zucker

Minibeutel Haribo Saft Goldbären

Das Gewicht des Minibeutels Haribo Saft Goldbären beträgt 15,4 Gramm. Wir gehen hier von einem Verpackungsgewicht ebenfalls in Höhe von etwa 0,4 Gramm aus. Somit können wir von einem Netto-Goldbärengewicht der Saft-Ausführung von 15 Gramm ausgehen. Dies ergibt bei einem Packungsinhalt von ebenfalls 7 Stück folgende Daten pro Stück:

Gewicht Brennwert Eiweiß Kohlenhydrate
Haribo Goldbär Saft Mini 2,14 gr 30,75 kJ / 7,23 kcal 122 mg 1,64 gr davon 0,98 gr Zucker

Hier noch kurz ein Bild von unseren Gummibärchen, damit man sich so in etwa vorstellen kann um was es denn geht:

Gummibärchen Minibeutel

Gummibärchen Minibeutel

Ich hoffe ich konnte mit diesem Artikel über das Gewicht der Haribo Goldbären etwas Licht ins Dunkel bringen und freue mich auf viele Kommentare 😉

Fazit nach 6 Monaten „Gummibärchen“ Artikel:

05.01.2015: Selbstverständlich hatte ich natürlich auch berufliches Interesse daran diesen Artikel zu veröffentlichen. Dies hatte auch nur entfernt mit Gummibärchen zu tun. Mein Ziel war es mit „Gummibärchen Gewicht“ in der Suchergebnisliste von Google auf der ersten Seite zu erscheinen. Mittlerweile befindet sich dieser Artikel auf Position 1 der Suchabfrage. Somit scheint bestätigt, dass sich guter Content (Danke auch an die Kommentatoren, welche meine Fehler aufdeckten) immer lohnt.

Gezielter und zaghafter Linkaufbau

Allerdings hatte ich in der Tat auch etwa drei themenrelevante Links aufgebaut. Hauptsächlich eben aus Fragen&Antwort Portalen, an den Stellen an denen genau diese Fragestellung behandelt wurde. Interessant ist natürlich dann auch, dass etwa 160 Besucher in den letzten drei Monaten über die betreffenden zwei Artikel auf gutefrage.net auf diesen Blog gestoßen sind. Die Absprungrate war zwar mit 86% auch recht hoch, aber ich denke das ist normal, da die Frage ja beantwortet wurde. Die Verweildauer lag im Mittel bei etwa einer Minute. Ich denke das dürfte doch schon zeigen, dass der Artikel (zumindest teilweise) gelesen wurde.

6 Kommentare

  1. Das macht ihr also den ganzen Tag. Die letzten Rätsel der KIM sind somit gelüftet 😉

    Eine weitere Frage ist: Warum gibt es noch Leute, die mit „wieviel“ noch mit alter Rechtschreibung googlen? Kann man aus dem Google-Autocomplete herleiten, dass Gummibärchen- und Gummifisch-Konsumenten intelligenter (oder moderner) sind, als Leute, die Gullideckel oder ein gutes BMX brauchen?

    Fragen über Fragen.

    Gruß!
    RV

  2. Gernot

    17. April 2014 at 12:32

    Lieben Dank Richard für Deinen Kommentar. Selbstverständlich beschäftigen wir uns nicht nur mit diesen komplexen Fragestellungen sondern bügeln u.a. auch die Fehler der technischen Dienstleister unserer Kunden aus. 😉

  3. Was mich bei dieser Frage verwundert, ist die Suchphrase. Das ist so, als wenn man google (als Mensch) fragt. Ich hätte wahrscheinlich „Gummibärchen Gewicht“ gesucht. Aber die Anzahl der Suchanfragen zeigen was anderes. In dem Zusammenhang ist auch interessant, das die Frage „Wie wird das Wetter“ gesucht wird. Somit wird es scheinbar immer wichtiger, die keywordrecherche professionell und mit Hilfe von tools durchzuführen. Aus seinen Bauch bzw. auf sein Gefühl kann man sich da echt nicht mehr verlassen.

  4. Ich war in der Tat auf der Suche nach dem Gewicht eines Gummibärchens… ich vertraue jetzt einfach mal der Angabe von 2,4g je Standard Bär, auch wenn sich an anderen Stellen grobe Fehler eingeschlichen haben, bspw. die Eiweißangaben, die beim original Bärchen um zwei Kommastellen und beim mini Bärchen um eine Kommastelle falsch sind. (6,9g EW je 100g sind 164,2mg in 2,38g bzw. 92,5mg in 1,34g) Saftbären interessieren mich nciht, aber da gibts sicher den gleichen Fehler 😉

  5. Hallo, da ich meine Kohlenhydrataufnahme hin und wieder Cholesterinspiegel-präventiv per Calc-Tabelle tracke, und in meiner Tabelle ein Haribo-Goldbär bei 2,4g notiert ist (vor paar Monaten selbst gewogen), wollte ich diesen Wert noch einmal gegenchecken. Habe gerade keine Goldbären da, deswegen bin ich hier gelandet. Danke für die sehr akribische Zusammenstellung von Informationen, ich liebe diese Art von Akribie und allen möglichen Zusatzinformationen. P.S.: Ja, die zu hohe Aufnahme von Kohlenhydraten trägt zur deutlichen Erhöhung der Cholesterinspiegel bei. Fette sind nicht der einzige bedeutsame Faktor in dieser Gleichung;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Gernot Gawlik

Theme von Anders NorénHoch ↑