Die Ergebnisse der Google Online Marketing Challenge sind da!

Endlich können die Ergebnisse der GOMC abgerufen werden. Kurz möchte ich noch auf die Auswertung eingehen. Es gab eine Unterteilung in die Regionen Amerika, EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) und APAC (Asien und der pazifische Raum). Hier wurden dann die Teams nach Leistung wie folgt kategorisiert:

  • Winners and Finalists – Our Global Winner and Regional Winners and Finalists
  • Regional Semi-Finalists – The Top 50 in each region, not including our Winners and Finalists
  • Strong Campaign – The top 10% of teams not making the Semi-Finalists list
  • Good Campaign – Teams in the 70th to 89th percentile
  • Fair Campaign – Teams in the 40th and 69th percentile
  • Campaign Needs Improvement – The bottom 39% of teams
  • Campaign Ineligible – Teams who had active campaign days over 25 or under 7

An der Stelle freue ich mich natürlich darüber, dass sich unser Team mit der ID 5027026231 in den Top 50 mit der Bewertung Regional Semi-Finalists der Region EMEA gelandet ist. Wenn man etwas genauer hinschaut sieht man auch, dass wir in der Kategorie an vierter Stelle stehen. Zieht man jetzt den globalen und die drei Gewinner der EMEA Region ab, könnte man zu dem Schluss kommen, dass wir mit unserem Team auf Platz 8 von insgesamt 600 Teilnehmern der Region gelandet sind. Im Übrigen ist ein weiteres Team der FH-Würzburg unter den Top 3 gelandet und darf somit zu Google nach London fliegen.

Von diesem Blog geht jetzt erst mal ein Glückwunsch an die FH-Würzburg für die erbrachten Leistungen im Schwerpunktseminar eCommerce und ein Dankeschön an Prof. Dr. Mario Fischer für die Begleitung der Challenge!

2 Antworten auf „Die Ergebnisse der Google Online Marketing Challenge sind da!“

  1. Auch Euch herzlichen Glückwunsch! Das war schon eine supergute Leistung. Ich denke auch, dass die Rechnung mit Platz 8 gerechtfertigt ist. Schade, nur, dass Google auch die Plätze bis 50 nicht namentlich nennt. Da hätte bestimmt niemand etwas dagegen gehabt.

  2. Vielen Dank! Ganz sicher hätten wir nichts dagegen gehabt auf der Google Seite namentlich zu erscheinen. Aber vielleicht nimmt uns ja das Team vom zweiten Platz ein paar Googleschreiber mit von London. *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.